Pferdeversicherung | Preis online vergleichen

Pferdehaftpflicht

Pferdeversicherung | Seriöse Beratung ✆ Unverbindlich informieren » Kostenlos vergleichen ⇒ Direkt abschließen ✓ Große Tarifauswahl «

Die am Häufigsten nachgefragte Pferdeversicherung ist die Pferdehaftpflicht, gefolgt von der Pferde-OP-Versicherung und Kombi-Pferdeversicherung.

Hier finden Sie den PDF-Antrag für Reitpferde, den PDF-Antrag für Pferde ohne Reitrisiko und die Schadensanzeige, falls etwas passiert ist.

Pferdeversicherung online oder gemeinsam unter 030 / 34 34 61 61 vergleichen!

Pferdehaftpflicht -> Alle Tarife in der Übersicht Ponyhaftpflicht (auch für Esel und Kleinpferde)
Pferdehaftpflicht: Tarife für alle Pferde, egal ob diese privat oder gewerblich genutzt werden. Ponyhaftpflicht: Für Ponys, Esel und Kleinpferde bis 148cm Stockmaß.
Pferdehaftpflicht für Reitpferde -> 5 Top Tarife Reitpferde -> Vergleichsrechner
Reitlehrerhaftpflicht: Tarife für Hobby-, Profi-, Vereins- oder angestellte Reitlehrer*Innen. Tierhüterhaftpflicht: Für Stallbesitzer mit Pferden anderer Pferdehalter*Innen.
Reitlehrerhaftpflicht Tierhüterhaftpflicht
Pferde-Kombiversicherung: Mehrere Pferdeversicherungen gemeinsam abschließen und Rabatte sichern. Pferde-OP-Versicherung: Ob Kolik oder Unfall, im Notfall übernimmt die OP-Versicherung die Tierarztkosten.
Pferde-Kombiversicherung Pferde-OP-Versicherung
Reiter-Unfallversicherung: Sich vor den schweren Folgen von Stürzen absichern. Pferdekrankenversicherung: Rund-um-Sorglospaket für das Pferd.
Reiter-Unfallversicherung Pferdekrankenversicherung
Reitlehrerhaftpflicht: Falls Schülern während des Unterrichts etwas passiert. Pferde-Rechtsschutz: Nicht jeder Streit lässt sich gütlich regeln.
Reitlehrerhaftpflicht Pferde-Rechtsschutz
Pferdelebensversicherung: Unfälle, Krankheiten und andere Ereignisse können zum Verlust oder zur Reit- bzw. Zuchtuntauglichkeit der Pferde führen: Pferdelebensversicherung

Pferdeversicherung, warum abschließen?

Sie suchen eine günstige und vor allem zuverlässige Pferdeversicherung, um sich im Schadensfall finanziell abzusichern. Sich vor einem Problem damit zu beschäftigen ist in jedem Fall vernünftig, doch ist es bei der Fülle an Angeboten im Internet nicht immer leicht an umfassende Informationen zur Pferdeversicherung zu kommen.

Die für die meisten Pferdehalter/innen wichtigste Pferdeversicherung ist die Pferdehaftpflicht. Denn es gilt, dass Sie als Halter von Haustieren für alle Schäden haften, die Ihr Tier verursacht. Selbst wenn Sie Ihr Pferd also die ganze Zeit beaufsichtigen würden, was ja unrealistisch ist, kann etwas passieren.

Nehmen Sie nur mal an, dass Sie an der Straße entlang reiten und sich das Pferd wegen eines Hasen im Gebüsch erschrickt und auf die Straße läuft. Mal ganz davon abgesehen, dass Ihnen oder einem fremden Reiter / einer fremden Reiterin auf Ihrem Pferd auch etwas passieren kann. Hoffentlich mit Pferdeversicherung unterwegs gewesen...

Wovon vielleicht einige Pferdebesitzer ausgehen, ist, dass die Privathaftpflicht auch die eigenen Haustiere einschließt. Der Gedanke ist auch richtig, jedoch bezieht sich dieser Schutz nicht auf Pferde und Hunde. Für diese Tiere muss eine separate Hunde- bzw. Pferdehaftpflicht abgeschlossen werden.

Nicht alle Angebote sind gleich und meistens haben neuere Angebote sinnvollere Zusatzleistungen als Altverträge. Das gilt natürlich nicht generell, fällt in der täglichen Praxis aber auf.

So gibt es beispielsweise für Pferde mit einem Stockmaß bis 148cm die sogenannte Kleinpferde- oder auch Ponyhaftpflicht. Diese entspricht im Wesentlichen der Pferdehaftpflicht, ist aber wesentlich günstiger. Sie gilt übrigens auch für Esel und wird für diese Tiere deshalb gerne auch Eselhaftpflicht genannt.

Sinnvolle Sonderleistungen einer Pferdeversicherung bei der Pferdehaftpflicht

Mietsachschäden: Mietsachschäden sind in der Pferdehaftpflicht ein besonders wichtiger Einschluss. Was sind Mietsachschäden? In der Pferdehaftpflicht sind zunächst alle Dinge, die Sie sich leihen oder mieten vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Stellen Sie sich vor, Ihr Pferd steht in einer gemieteten Pferdebox und durch eine Warnhupe eines Autos erschickt es und zertrümmert die Boxenwand. Oder Sie leihen sich einen Pferdeanhänger und Ihr Pferd tritt aus und demoliert die Seitenwand. Schäden, die schnell in die Tausende gehen können. Mitversichert sind diese Schäden aber nur, wenn Sie auch Mietsachschäden - auch für Anhänger - eingeschlossen haben. Daher bei der Auswahl der Pferdehaftpflicht immer auch auf den Einschluss der Mietsachschäden achten.

Fremdreiterrisiko: Dieses Risiko besteht für Pferdehalter/innen, bei denen ab und zu auch Freunde oder Bekannte auf dem Pferd sitzen. Ohne diesen Einschluss bleibt der Versicherer leistungsfrei und entstandene Schäden müssen aus dem privaten Vermögen des Pferdehalters bzw. der Pferdehalterin bezahlt werden.

Reitbeteiligung: Im Unterschied zum Fremdreiterrisiko ist dieser Einschluss wichtig, wenn Dritte regelmäßig Ihr Pferd reiten.

Hohe Deckungssummen: Eine hohe Deckungssumme ist zwar keine Sonderleistung, sollte jedoch trotzdem erwogen werden. Denn in der Regel kosten erhöhte Deckungssummen nur eine unwesentliche Mehrprämie, helfen im schweren Schadensfall jedoch sehr. Denken Sie nicht nur an Sachbeschädigung, wie beschädigte Autos, sondern auch an Schmerzensgelder, Verdienstausfall und dauerhafte Personenschäden. Auch wenn der Schaden ein Verkehrsunfall ist, hilft Ihnen Ihre Kfz-Versicherung an dieser Stelle nicht.

Pferde-OP-Versicherung mit zunehmender Bedeutung als Pferdeversicherung

Wenngleich die Pferdehaftpflicht die wohl bekannteste und wichtigste Pferdeversicherung ist, spielt auch die sogenannte Pferde-OP-Versicherung (auch Pferdeoperationsversicherung oder Pferdeoperationskostenversicherung) eine große Bedeutung für viele Pferdehalter*Innen.

Die plötzliche Kolik, eine Erkrankung der Hufrolle, ein Bänderriss und viele weitere Krankheiten und Unfälle können eine Operation erforderlich machen. Wie beim Menschen auch, kommt das meistens unvorhergesehen und dann muss eine Notoperation retten. Dass diese schnell mit vierstelligen Kosten verbunden ist, haben nicht alle Pferdehalter*Innen vor Augen. Vorbereitung der Operation, Operation des Pferdes, Nachsorge, Verbandsmaterial, stationärer Aufenthalt nach der Operation etc. lassen die Kosten schnell in die Höhe treiben.

Und weil die Pferde-OP-Versicherung im Gegensatz zur Pferdekrankenversicherung auf den medizinisch notwendigen Notfall beschränkt ist, kann sie erheblich günstiger angeboten werden als der Gesundheits-Rund-Um-Schutz der Pferdekrankenversicherung.

Pferdeversicherung ist nicht gleich Pferdeversicherung

Neben der Pferdehaftpflicht und der Pferde-OP-Versicherung gibt es auch noch weitere Versicherungen rund um das Pferd. Dies sind zum Beispiel die Ponyhaftpflicht (auch für Kleinpferde unter 148cm Stockmaß), die Pferdelebensversicherung, die Pferdekrankenversicherung, die Pferdehalter-Rechtsschutzversicherung und die Pferde-Leibesfruchtversicherung sowie als Kombination die Kombi-Pferdeversicherung. Gerne beraten wir Sie telefonisch oder in unserem Büro zu diesen speziellen Produkten.

Welcher Anbieter hat die optimale Pferdeversicherung für Sie?

So unterschiedlich wie die Nutzung der Pferde ist, so verschieden ist auch der Bedarf der Pferdehalter/innen. Und auch das Risikobewusstsein spielt beim Thema Pferdeversicherung immer eine wichtige Bedeutung.

Nach diesem Motto stellen wir unseren Kunden sorgfältig zusammengestellte Konzepte und eine bewährte Auswahl zuverlässiger Partner zur Verfügung. Vor allem in unserem Kernbereich der Tierversicherungen, aber auch bei Fahrzeugversicherungen oder anderen Privatversicherungen. Einige Tarife sind dabei nur exklusiv über uns möglich und haben kostenfreie Mehrleistungen oder erhebliche Rabatte für besonders günstigen Schutz bei Ihrer Pferdeversicherung. So stellen wir hohe Beratungsqualität, umfangreiche Leistungen und günstige Beiträge zur Verfügung.

  • Zwingerhaftpflicht
  • Kfz Versicherung
  • Reiseversicherung
  • Pferdehaftpflicht
  • Hundehaftpflicht
© 2009-2017 Hera Werbeagentur | letzte Aktualisierung: 24.10.2017 | Counter Besucher | Impressum