Hundekrankenversicherung vergleichen ✔ Sie können unverbindlich anfragen ✆ oder direkt abschließen ✉ Zahlreiche Versicherer und Sondertarife.

Der Hund gehört zur Familie. Als treuem Mitglied der Gruppe liegt er daher den meisten Hundehalter/innen sehr am Herzen. Doch auch der Liebling wird genau wie Frauchen und Herrchen krank. Wenn zuvor keine Hundekrankenversicherung abgeschlossen wurde, muss die Tierarztrechnung privat bezahlt werden. Und Arztrechnungen können bei größeren Schwierigkeiten schnell hoch werden. Gleichzeitig wollen Sie in plötzlichen Situationen nicht auch noch finanzielle Sorgen im Hinterkopf haben, so dass Ihnen der Abschluss einer Hundekrankenversicherung die optimale Versorgung Ihres Hundes sichert und Sie vor schwierigen Entscheidungen bewahrt. Weitere Informationen zur Hundekrankenversicherung finden Sie unterhalb des Rechners.

Hundekrankenversicherung hier online oder gemeinsam unter 030 / 34 34 61 61 vergleichen!

PDF Antrag zur Hundekrankenversicherung

PDF Bedingungen zur Hundekrankenversicherung

Hundekrankenversicherung, warum abschließen?

Die Hundekrankenversicherung ist ein sehr leistungsstarkes Angebot, lohnt sich aber nicht für jeden Hundebesitzer. In einigen Fällen stellt sich während des Telefonats heraus, dass eine Hunde OP Versicherung mehr Sinn macht. Daher empfehlen wir Ihnen sich von uns telefonisch beraten zu lassen. Wenn Sie sehr großen Wert auf die Gesundheit Ihres Hunde legen und einen Rund-um-Schutz mit umfassenden Leistungen bei der Hundekrankenversicherung legen, dann haben wir in Kooperation mit der Helvetia ein sehr gutes und für diese Leistungen vergleichsweise günstiges Angebot für Sie.

Was Sie mit dem Abschluss unserer Hundekrankenversicherung alles bekommen

Hohe Entschädigungssummen

Transparent und günstig

Einheitliche Prämien für alle Rassen

Keine Selbstbeteiligung bei versicherten Vorsorgeuntersuchungen und Kastration

Freie Tierarztwahl

Es gibt bei der Hundekrankenversicherung auch mehrere Tarifvarianten

Basisschutz: Grundschutz inklusive Operationskostenschutz

Komfortschutz: Umfassender Schutz inklusive Operationskostenschutz

OP-Schutz: Reiner Operationskostenschutz

Hundeunfall: Reiner Unfallschutz für Hunde

Jagd-/Arbeitshunde: Grundschutz inklusive Operationskostenschutz

Jagdhundeunfall: Unfallschutz für Jagdhunde inklusive Operationskostenschutz

Basisschutz

Auslandsschutz weltweit, bis 4 Monate

Einheitliche Prämien für alle Rassen

Erstattung von 80 Prozent der tierärztlichen ambulanten und stationären Heilbehandlungskosten einschließlich Operationen bis zum 3-fachen Satz der GOT (Gebührenordnung für Tierärzte)

Komfortschutz

Alle Leistungen vom Basisschutz

Gesundheitsvorsorgepauschale (Impfungen, Wurmkuren, Floh- und Zeckenmittel, Zahnprophylaxe, Gesundheitscheck)

Kastration eines weiblichen oder männlichen Tieres

Physiotherapie (nach Operationen) für Hunde

Unterbringungskosten des Tieres bei Krankenhausaufenthalt oder Reha-Maßnahmen des Tierhalters ab 2. Tag für max. 30 Tage im Jahr

OP-Schutz

Reiner Schutz vor Operationskosten

Auslandsschutz weltweit, bis 4 Monate

Unterbringung und Verpflegung inklusive

Hundeunfall

Reiner Schutz bei Unfällen

Auslandsschutz weltweit, bis 4 Monate

Erstattung von 80 Prozent der tierärztlichen ambulanten und stationären Heilbehandlungskosten einschließlich Operationen bis zum 3-fachen Satz der GOT

Jagd-/Arbeitshunde

Insbesondere für Hundehalter interessant, die z.B. mit ihrem Hund auf die Jagd gehen, Polizei- oder Wachdienste ausüben, Schlittenrennen ausrichten oder ihn als Blinden-, Rettungs- bzw. Schutzhund führen.

Erstattet werden 80 Prozent der tierärztlichen ambulanten und stationären Heilbehandlungskosten einschließlich Operationen bis zum 3-fachen Satz der GOT

Gesundheitsvorsorgepauschale (Impfungen, Wurmkuren, Floh- und Zeckenmittel, Zahnprophylaxe, Gesundheitscheck)

Auslandsschutz weltweit, bis 4 Monate

Variante Jagdhundeunfall integrierbar

Jagdhundeunfall

In der Schutzvariante Jagdhundeunfall werden speziell die Folgen von Jagdunfällen, z.B. wenn ein Jagdhund von einem Wildschwein geschlagen und schwer verletzt wurde, versichert.

Die Aufnahmevorraussetzungen der Hundekrankenversicherung

Eintrittsalter von gesunden Tieren:

- 2 Monate in den Schutzvarianten Basisschutz, Komfortschutz, OP-Schutz, Hundeunfall und Jagd-/Arbeitshunde

- 6 Monate in der Schutzvariante Jagdhundeunfall

Gesundheitsuntersuchung notwendig

- bei Tieren mit Vorerkrankungen

- ab Entrittsalter 4 Jahre

Grundimmunisierung (Erstimpfungen) bis zur 12. Lebenswoche erfolgt

Kennzeichnung durch Tätowierung (von anerkanntem Zuchtverband) oder durch Mikrochip (EU-Standard)

Wichtige Vertragsmodalitäten zur Hundekrankenversicherung

Die Wartezeit liegt bei 3 Monaten ab Versicherungsbeginn

Sofort wirksam sind jedoch Verkehrsunfallschutz und im Komfortschutz die Gesundheitsvorsorge

6 Monate für Leistungen bei folgenden Erkrankungen: Hüftgelenksdysplasie (HD), Ellenbogendysplasie (ED) bzw. Osteochondrosis dissecans (OCD)/Frakturierter Prozessus coronoideus (FCP), Herz- und Schilddrüsenerkrankungen, Allergien sowie Goldakupunktur bzw. Implantate

"Kampfhunde" können auch auch ohne eine nachweislich bestandene Wesensprüfung mit einer Hundekrankenversicherung versichert werden. Als "Kampfhunde" gelten z.B. Mastino Napoletano, Mastiff, American Staffordshire Terrier, Staffordshire Terrier, Staffordshire Bullterrier, Bullterrier, Bandog, Pit Bull Terrier, American Bulldog, Cane Corso, Tosa Inu, Kaukasischer Owtscharka und Kreuzungen mit diesen Rassen.

Gibt es Rabattmöglichkeiten auf den Preis der Hundekrankenversicherung?

Ja, bei der Hundekrankenversicherung kann es Rabatte geben. In folgenden Fällen werden Rabatte gewährt:

10 Prozent Mehrtierrabatt ab 2 Tieren in einem Vertrag

15 Prozent Mehrtierrabatt ab 5 Tieren in einem Vertrag

3 Prozent Rabatt auf die Gesundheitsuntersuchung des Tieres bis zu einem Eintrittsalter von 4 Jahren (freiwillig, die Kosten der Untersuchung trägt der Versicherungsnehmer)

Auch ältere Hunde können eine Hundekrankenversicherung erhalten

Hunde ab einem Eintrittsalter von 4 Jahren können, vorbehaltlich einer Gesundheitsuntersuchung, mit einem Alterszuschlag je angefangenem Lebensjahr mit der Hundekrankenversicherung versichert werden.

Die Prämie für das versicherte Tier erhöht sich während der Vertragslaufzeit ab einem Tieralter von 4 Jahren mit Beginn des darauf folgenden Versicherungsjahres um lediglich 5 Prozent jährlich.