OP Kosten für Hunde - Beispiele zu Operationskosten

OP Kosten für Hunde - Beispiele zu Operationskosten

OP Kosten für Hunde - Die häufigsten Operationen und deren ungefähre Kosten!

Heute ist noch alles gut, aber morgen schon sitzen besorgte Hundehalter*Innen beim Tierarzt und warten auf die Diagnose. Oft geht es leider ganz schnell und Entscheidungen mit finanzieller Tragweite werden getroffen. Nicht wenige Hundehalter*Innen, die vielleicht zum ersten Mal in so einer Situation sind, werden dann von den Kosten überrascht. Deswegen wollen wir Sie an dieser Stelle informieren.

Top-10 der häufigsten vorkommenden Operationen

1) Tumoroperation: 38%, Kosten ca. 420 €

Hauttumore kommen am Häufigsten vor, aber auch das Entfernen von Warzen, Lidrandtumore, Gesäugetumore und Scheidentumore sind nicht selten.

2) Zahnextraktion: 15%, Kosten ca. 235 €

Neben Zahnkronen- und Wurzelverletzungen durch unglückliches Beißen können beispielsweise auch nicht ausfallende Milchzähne und Infektionen die Hilfe von Tierärzten notwendig machen.

3) Wundnaht (Haut): 12%, Kosten ca. 345 €

Die Ursachen von Wunden sind vielfältig. Ob durch einen Unfall, Spielerei oder Bisse unter Hunden.

4) Kreuzbandriss: 10%, Kosten ca. 1.600 €

Wie auch beim Menschen ist diese Sehne im Knie falsch oder unglücklich belastet äußerst gefährdet, insbesondere bei "wilden" Bewegungen, zum Beispiel beim Spielen auf einer Wiese mit Maulwurfshügeln.

5) Bauchhöhlenoperation: 8%, Kosten ca. 1.200 €

So banal es klingt, aber hier sind veschluckte Fremdkörper im Magen-Darm-Trakt des Hundes das häufigste Problem. Bei größeren Hunden kommt auch die Torsio ventriculi, also eine Magendrehung, öfter vor.

6) Ovarhysterektomie (weibl.): 8%, Kosten ca. 630 €

Damit ist das Entfernen von Gebärmutter und Eierstöcken nach einer Gebärmuttervereiterung gemeint.

7) Sonstige Gelenk-Operationen: 4%, Kosten ca. 1.100 €

Am Häufigsten kommen nach dem Kreuzbandriss Ellbogengelenksdysplasie und Osteochondrosis dissecans (OCD) vor.

8) Amputation: 2%, Kosten ca. 590 €

Sofern eine Heilung, meistens nach einem Unfall, nicht zu erwarten ist, muss in der Regel amputiert werden.

9) Frakturbehandlung operativ: 1%, Kosten ca. 1.400 €

Sollte der Bruch, ebenfalls meistens nach einem Unfall, reparabel sein, stellt die anatomische Wiederherstellung einen enormen Kostenfaktor dar.

10) Othaematom "Blutohr": 1%, Kosten ca 420 €

Das Blutohr ist ein Bluterguss zwischen Knorpel und Haut im Ohr oder innerhalb des Ohrknorpels. Insbesondere bei Hunderassen mit herunterhängenden Ohren kommt dieses Problem gehäuft vor.

Vielen Dank an unseren Partner, die Uelzener Versicherung, für die hilfreichen Daten.

Mit G&P bekommen Sie den besten Partner bei der Hunde OP Versicherung. Dafür vergleichen wir für Sie zahlreiche Tarife und Gesellschaften. Das Ziel: Sie zufrieden zu machen, um Sie langfristig zu gewinnen. In der Regel kosten Sie unsere Angebote nicht mehr als wenn Sie direkt beim Versicherer abschließen! Oftmals bekommen Sie mit uns sogar Sonderleistungen und Beitragsvergünstigungen.

Was kostet die Hunde OP Versicherung? Gibt es einen einheitlichen Preis?

Vieles am Preis ist von Ihren Wünschen, z.B. zu einer Selbstbeteiligung im Schadensfall, abhängig. Achten Sie nicht nur auf die Deckungssumme. Lassen Sie sich dazu von uns beraten und ein unverbindliches Angebot erstellen!

Hunde OP Versicherung online oder gemeinsam unter 030 / 34 34 61 61 vergleichen!

  • Zwingerhaftpflicht
  • Kfz Versicherung
  • Reiseversicherung
  • Pferdehaftpflicht
  • Hundehaftpflicht
© 2009-2018 Hera Werbeagentur | letzte Aktualisierung: 11.09.2018 | Counter Besucher | Impressum